blumenladen nützi | flawil

Konzeption, Planung, Bauleitung, Ausführung

Aus den geradlinigen büroräumen an der Bahnhofstrasse 27 in Flawil, in denen einst Geldberge von Konti bewegt wurden, entstand der grossflächige Blumenladen Nützi.

Elemente wie Baugerüste, welche man eigentlich während Bauphasen sieht, Altholzplatten, die man aus alten Dachstocken kennt, eine dunkle Decke wie in einer Höhle und verwachsene Wände als zentrales Gestaltungselement. Dies alles wurde spielerisch miteinander in Einklang gebracht und durch die örtlich positionierte Leuchtkörper optimal in Szene gesetzt.

Es ist die Idee, und deren Umsetzung, welche dieses Projekt auszeichnet. Dezent und doch kraftvoll auftretende Materialen, welche angenehm mit den Grüntönen der Pflanzen harmonieren und diese wunderschönen Topfpflanzen und Gebinde von Silvia Nützi in den Vordergrund stellen.

 

Schlagwörter: